npd-suedhessen.de - NPD-Südhessen

25.09.2019

Lesezeit: etwa 1 Minute

Sie fragen - NPD antwortet: Warum lehnt die NPD die multikulturelle Gesellschaft ab?

Gerne spielen sich Befürworter der “multikulturellen Geselllschaft” als Menschenfreunde auf, dabei gibt es kaum etwas Völker- und damit Menschenverachtenderes als eben dieses Szenario. “Multikulti” raubt allen Menschen ihre Heimat und Identität. Deutsche wie Nichtdeutsche, Einheimische wie Ausländer werden ihrer selbst entfremdet, aus ihren Lebensgemeinschaften herausgerissen und ihrer Tradition, Geborgenheit und Heimat beraubt. Zusätzlich führt die Anwesenheit von zu vielen fremden Menschen in einer Region zwangsläufig zu Konflikten mit der dortigen Bevölkerung.

Entwurzelte Menschen werden leicht zum Spielball der Regierungen, Medien und Wirtschaft. Sie können keine schützende Gemeinschaft mehr bilden und finden sich in einer kalten, egoistischen Ellenbogengesellschaft wieder, in der jeder gegen jeden kämpft, weil es keine nationale Solidarität und kein Zusammengehörigkeitsgefühl mehr gibt. Wo das Volk stirbt, stirbt die Gemeinschaft, wo die Gemeinschaft stirbt, stirbt die Kultur und wo die Kultur stirbt, verkommt auch der einzelne Mensch. Deshalb ist die multikulturelle Gesellschaft zutiefst inhuman. Mensch kann der Mensch nur da sein, wo er unter seinesgleichen ist und eine solidarische Gemeinschaft ausbilden kann.

Unser Volksbegriff ist mit dem Gesellschaftsbegriff, der lediglich eine Masse Menschen umfasst, welche temporär dasselbe, willkürlich umrissene Territorium bewohnen, unvereinbar. Für uns ist die Erde keine Planfläche von Handelszonen und Verkehrswegen, wo Menschen wie Ware hin- und hergeschoben werden, sondern ein Planet mit territorialen Landschaften einzelner kulturschaffender Völker. Wir sind gegen einen Vielvölkerstaat auf deutschem Boden, weil er den Untergang unseres Volkes im eigenen Land besiegelt.

Neuen Kommentar schreiben

Bitte keine Beleidigungen oder strafrechtlich Relevantes, sonst werden Ihre Daten an die Strafverfolgungsbehörden weitergeleitet.
18.207.132.114
Bitte akzeptieren Sie Cookies.
Bitte geben Sie die Zahlen aus dem Bild ein (Spamschutz).
Bitte geben Sie Ihren Namen ein! Bitte geben Sie Ihre E-Mailadresse ein. __KEINE_GUELTIGE_EMAIL__ Bitte Kommentar eingeben Bitte geben Sie die angezeigte Zahlenfolge ein. Bitte lesen und bestätigen Sie unsere Datenschutzerklärung.
» Zur Hauptseite wechseln

Bildschirmauflösung:  X  px Pixeldichte: